Herz und Gefäße: alles in einer Hand


Angiologie (Gefäßmedizin) und Kardiologie (Herzmedizin) sind in ihren Ursachen und Auswirkunge aufs Engste miteinander verknüpft. Daher arbeiten in unserer Praxis erfahrene Angiologen und Kardiologen zusammen, um unseren Patienten eine optimale Diagnose und wirkungsvolle Therapie aus einer Hand anbieten zu können.


Weitere erfahrene Angiologen verstärken das Team

Die Angiologie ist seit Jahren Bestandteil des Kardiovaskulären Zentrums Darmstadt. Wir haben die Diagnose- und Therapiemöglichkeiten in diesem Bereich konsequent ausgebaut. Durch die Verstärkung unseres Teams mit weiteren erfahrenen Fachärzten können wir Ihnen nun eine Katheterbehandlung fast aller Blutgefäße im Körper – Arme, Beine, Bauch- und Beckenraum - anbieten.

Angiologische Diagnose - Gefäßuntersuchung

Um die Adern auf eventuelle Engstellen zu untersuchen, wird zunächst die Beschaffenheit der Gefäße mittels Blutdruckmessung, Ultraschall oder Angiographie ermittelt. In manchen Fällen ist auch eine MRT der Gefäße notwendig (MR-Angiographie. Alle diese Untersuchungen können direkt in unserem Praxiszentrum erfolgen.

Therapie – Behandlung mittels Katheter

Werden bei der Untersuchung Engstellen in den Gefäßen festgestellt, wird eine zeitnahe Behandlung mittels Katheter durchgeführt. Dabei führen wir in der Mehrzahl der Fälle eine Aufweitung der Engstellen (Dilatation) mit Implantation von speziellen Gefäßstützen (Stents) in unserem Katheterlabor durch. Die Nachsorge wird ebenfalls durch uns gewährleistet. Wo dies nicht ausreicht, ist eine operative Versorgung durch die Gefäßchirurgie angesagt. Hier arbeiten wir mit langjährigen, erfahrenen Partner-Kliniken und Spezialisten in Darmstadt, Frankfurt und Heidelberg zusammen.


Qualitätsmanagement  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Haftung  |  Seite drucken