Dr. med. Raimond Lotter Blutdruck Messung

Kardiologischer Check-up –
gehen Sie auf Nummer sicher


Haben Sie familiäre Vorbelastungen in Sachen Herzerkrankungen? Oder wissen Sie, dass bei Ihnen Risikofaktoren für Herz-Kreislauferkrankungen vorliegen? Dann hilft Ihnen ein kardiologischer Check-up, um auf Nummer sicher zu gehen und nichts zu verpassen. Sie haben das Bestmögliche für sich und Ihre Gesundheit getan.


Wichtig bei Risikofaktoren

In unserem kardiovaskulären Zentrum bieten wir Ihnen eine Vielzahl an Untersuchungen, mit denen Sie die Gesundheit Ihres Herzens und Ihrer Blutgefäße überprüfen lassen können.

Diese sind insbesondere bei Risikofaktoren wie erhöhtem Cholesterin, Rauchen, Übergewicht, Bluthochdruck, familiäre Häufung sehr sinnvoll. Denn ernsthafte Gesundheitsrisiken können damit frühzeitig aufgedeckt und folgenschwere Erkrankungen wie Herzinfarkt oder Schlaganfall vermieden werden.

Umfassende Beratung

Natürlich gehört ein intensives Beratungsgespräch zum Check-up dazu, damit Sie die Untersuchungsergebnisse richtig einschätzen und mit den eventuell notwendigen Verhaltensänderungen beginnen können.

Diese Vorsorgeuntersuchungen (Check-ups) werden leider bisher von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet (sogenannte IGEL-Leistungen = Individuelle Gesundheitsleistungen). Die Kosten dieser sinnvollen Vorsorgeuntersuchungen werden jedoch häufig überschätzt und können sich langfristig durch Früherkennung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen mehrfach auszahlen.

Bitte informieren Sie sich bei unserem Praxisteam vor Ort, per Telefon 06151 / 2976 - 0 oder per E-Mail an
info@kardio-darmstadt.de

Unser Check-up Angebot


  • Kardio Flash CT (256-Zeilen-CT-Darstellung der Herzkranzgefäße).

  • Ultraschall der hirnversorgenden Gefäße (Duplexsonographie) mit Bestimmung der Intima-Media-Dicke (Schlaganfallgefahr, Arterioskleroserisiko)

  • Ultraschall zur Bestimmung der Intima-Media-Dicke (Schlaganfallgefahr, Suchmethode ohne genauere Ausmessung von Ablagerungen)

  • Ultraschall der Bauchaorta (Überprüfung auf Bauchaortenaneurysma)

  • 3-D-Herzultraschall (Darstellung Ihres schlagenden Herzens und der Herzklappen in 3-dimensionaler Ansicht, Früherkennung von Klappenfehlern, Erkennung kleinerer angeborener Defekte)

  • Ultraschall-Doppler-Messung der Beindurchblutung (Ausschluss arterieller Verschlusskrankheit, „Raucherbein“)



  • Berechnung des Herzinfarktrisikos. Bitte bringen Sie aktuelle Blutfettwerte mit (Triglyceride, Gesamt-Cholesterin, HDL- / LDL-Cholesterin), soweit Sie diese vorliegen haben.

  • Belastungs-Ultraschall (Stressechokardiographie) mit Gabe von Echokontrastmittel zur verbesserten Durchblutungsmessung (Verfahren zur Überprüfung auf koronare Herzkrankheit).

  • Spiroergometrie (Bestimmung der anaeroben Schwelle als Ausgangspunkt für Ihre Trainingssteuerung)

  • Schlaganfallrisikoanalyse (SRA-Methode, modifizierte Langzeit-EKG-Auswertung)

  • Event-Recorder („Bedarfs-Langzeit-EKG" über 5 Tage)

Auf Wunsch können wir Ihnen weitere Vorsorge-Untersuchungen anderer Fachdisziplinen (zum großen Teil im Haus oder im Alice-Hospital) vermitteln.


Qualitätsmanagement  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Haftung  |  Seite drucken