Somatom Definition Flash Computertomograph von Siemens Somatom Definition Flash Computertomograph von Siemens

Computertomographie des Herzens –
Kardio Flash CT


Mit der Kardio Flash CT (Computertomographie), können durch eine spezielle Röntgentechnologie Verkalkungen und Engstellen der Herzkranzgefäße diagnostiziert werden.


Modernste Technik am Alice-Hospital

In enger Kooperation mit der Radiologie Darmstadt (Cardiodiagnostik Darmstadt) setzen wir im nur wenige Schritte entfernten Alice-Hospital die modernste Technik ein, einen Somatom Definition Flash Computertomographen von Siemens, bei dem zwei Röntgenröhren gleichzeitig um den Körper rotieren.

Das Flash CT zur Untersuchung der Herzkranzgefäße ist nicht-invasiv (nicht-eingreifend) und daher schonender und risikoärmer als eine Untersuchung mittels Katheter. Um optimale Untersuchungsergebnisse zu erhalten ist ein regelmäßiger und langsamer Puls erforderlich. Aus diesem Grunde erfolgt durch uns eine Vorbehandlung mit einem Betablocker. Für Patienten mit Vorhofflimmern ist diese Methode daher nicht geeignet.

Auch für Patienten, bei denen bereits Stents in die Herzkranzgefäße gesetzt wurden, ist die Durchführung eines Flash-CTs nicht sinnvoll.

256-Schichten-Flash-Computertomograph

Unser neuer 256-Schichten-Flash-Computertomograph erlaubt erstmalig die Abbildung des gesamten Herzens in nur 0,25 Sekunden. Die Untersuchung ist ohne die langwierige Vorbereitung möglich und bedeutet für den Patienten eine minimale Strahlenbelastung.

Trotz der Vorteile ist diese Untersuchung stellt die Untersuchung aktuell noch keine Leistung dar, die von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird.

Mehr zur Diagnose mittels Kardio Flash CT finden Sie hier.


Qualitätsmanagement  |  Impressum  |  Seite drucken